Connecting Humans Katharina Krentz

Connecting Humans Katharina Krentz. Netzwerke auf- und ausbauen, sichtbar werden, im Netzwerk zusammenarbeiten, von- und miteinander lernen.

#KatharinaKrentz

Moin. Ich bin Katha.

Es fällt mir immer noch nicht leicht, im Rampenlicht zu stehen. Oder anders:

Es sieht nach Leichtigkeit aus, aber es kostet mich Kraft. Könnt ihr das nachvollziehen? Was mir dafür Kraft gibt, ist die Freude und das Erleben, dass ich mit meiner Arbeit wirklich etwas zum Besseren verändere.

Und das interessanterweise mit Themen, die mir selbst wirklich geholfen haben, die mein Leben bereichert und vereinfacht haben: Netzwerke auf- und ausbauen, sichtbar werden, im Netzwerk zusammenarbeiten, von- und miteinander lernen und als Krönung sogar Netzwerke und Co-Creation Teams führen, ohne disziplinarische Macht, nur über Begeisterung und Leidenschaft für die Themen und Menschen.

Das was ich heute mache ist selbst erlebt und erprobt und ich entwickele es ständig weiter. Denn nur was in der Praxis wirklich funktioniert macht für mich Sinn, es weiterzugeben.

Connecting Humans Katharina Krentz
Connecting Humans Katharina Krentz

#MeinWarum

Mein Warum?

Ein Wofür!

Simon Sineks “Finde dein Warum” hat auch mich stark geprägt. Ich möchte sein “Why” aber lieber mit “Wofür” übersetzen: Wofür tue ich das alles? Wofür stehe ich morgens auf? Was treibt mich an, inspiriert und motiviert mich? Ganz einfach: Ich möchte, dass Menschen die gleichen Chancen für sich sehen und nutzen, die ich genutzt habe.

Vielleicht Menschen, die an demselben Punkt stehen, wo ich mal stand: In der zweiten Reihe, nicht sichtbar, ungehört und somit nicht wirksam. Denn Menschen wie ich werden normalerweise nicht sichtbar. Aber sie können es mithilfe eines starken, diversen Netzwerks, das empowert und schützt gleichermaßen.

Vernetztes Arbeiten, Führen und Lernen geht nur, wenn wir sichtbar mit unserer tagtäglichen Arbeit sind. Sichtbar mit unserem Potential und unseren Talenten. Sichtbarkeit bedeutet nicht, dass wir laut oder täglich aktiv auf Social Media sind. Nein: Sichtbarkeit bedeutet, man selbst und wirksam zu sein.

Wir dürfen stolz auf unsere Individualität, auf unsere persönliche Story, auf unsere Fähigkeiten sein: Denn sie machen uns einzigartig. Und nur mit dieser Einzigartigkeit können wir wirksam und im Netzwerk arbeiten, führen und lernen.

Connecting Humans Katharina Krentz

#10Fakten #WOL

10 Fakten über mich

Eine bekannte WOL-Übung ist es, zehn Fakten über sich zu teilen.

Hier sind 10 Fakten über mich.

10

1

Ich heiße Katharina Anne Sophie, früher Perschke, heute Krentz.

2

Fränkin, aber ohne Akzent da über zehn Jahre Niedersachsen.

3

Reiselustige Weltenbürgerin 
(wohnhaft in Afrika, USA, China, Indien, Deutschland).

4

Aktiv im Hier und Jetzt leben, keine Träume aufschieben (mein Vater wurde nur 50 Jahre alt).

5

Krentzen aufbrechen und überwinden, geht nicht gibt’s nicht > Growth Mindset.

6

Genussmensch, Wein-, Gin- und Schokoladenliebhaberin. Mag allerdings nur essen, nicht kochen

7

Entweder in den Wald oder auf Gewässer starren für Ruhe und Stressabbau.

8

Tanzen oder Fitness / Sport zum Energieaufladen.

9

Für Kaiserschmarrn lasse ich alles stehen und liegen!

10

Lebensfrohe Optimistin, ich kann in jeder/jedem und Allem etwas Gutes entdecken.

#MeineStory

#Awards

#Kontakt

Ihr wollt unsere Herzensthemen zu euren machen?

Oder ihr habt Interesse, mehr dazu zu hören und zu erleben? Dann schreibt uns!
 
Connecting Humans vernetztes Führen